Affirmationen

Affirmationen - Mental Professionals, Dietikon, Zürich
Gefährlich oder faszinierend?

Affirmationen - vom positiven Gedanken zur positiven Handlung!

Reto Feurer - Hypnotiseur
Reto Feurer - Hypnotiseur, Coach & Troubleshooter

Affirmationen sind kurze, positiv formulierte Sätze, die in einer Selbstbehandlung täglich mehrmals über einen längeren Zeitraum wiederholt werden. Richtig eingesetzte Affirmationen wirken positiv auf Deine Glaubenssätze und Deine Moral ein, sie sind die Basis zu Deinem  Wohlbefinden.

 

Zum Einstieg ein kleiner Test :-) Lass das Bild mit dem Tiger einen Augenblick auf Dich wirken. Welcher Gedanke hast Du zuerst, wenn Du das Foto vom Tiger siehst? Beispielsweise "Ein gefährliches Tier, hoffentlich begegne ich niemals einem Tiger" oder "Wow, ein wunderschönes, anmutendes Tier."?

 

Die Einen werden das Bild mit «Gefahr» verbinden, die Anderen mit «Wunder der Natur». Wieso? Im Unterbewusstsein sind unzählige Erlebnisse, Glaubenssätze und Werte verankert. Diese geben uns laufend Impulse für unser heutiges Handeln und steuern uns. Aus der Erziehung, Schule, Kinderbücher etc. wurde uns von Kindheit an gelernt, dass ein Tiger ein Menschenfresser und gefährlich ist. Dieser Glaubenssatz ist tief verankert und zu jedem Augenblick besteht die Gewissheit, ohne Zweifel, dass «Tiger = Gefahr» bedeutet. 

 

Ersetzen wir nun einmal das Bild vom Tiger mit beliebigen Alltagssituationen, beispielsweise «Jobverlust im Alter über 50», «berufliche oder private Neuorientierung», «Unzufriedenheiten» und vieles mehr. Die Einen gehen mit solchen Situationen einfach um, das Glück scheint ihnen in den Schoss zu fallen. Andere verzweifeln und zermürben an den schwierigen Gegebenheiten. Die Einen sind immer gesund, haben Glück, stehen finanziell gut da, haben viele Freunde - und die anderen hüpfen vom einen Fettnäpfchen ins andere, nichts klappt, Unruhe und Frust widerspiegeln den roten (Lebens-)Faden. 

Affirmationen - MENTAL PROFESSIONALS, Dietikon, Zürich
Roter (Lebens-)Faden

Der Glaubenssatz als Deine Wahrheit

Ist Dir auch schon aufgefallen, wenn Du oder Deine Freundin/Frau "schwanger" bist/ist. Auf einmal siehst Du nur noch "schwangere Frauen". Oder Du kaufst ein grünes Auto und auf einmal bemerkst Du, wie viele grüne Autos auf der Strasse sind. Kommt Dir dies bekannt vor? Ja?

 

Dein Unterbewusstsein filtert  Dir laufend Informationen, um Deine Glaubenssätze und Deine Haltung/Werte zu bestätigen. Es gibt nicht plötzlich 10 Mal mehr schwangere Frauen oder es befinden sich auch nicht plötzlich doppelt so viele grüne Autos auf der Strasse. Aber, Dein Unterbewusstsein richtet seine Aufmerksamkeit auf «schwangere Frauen»/«grüne Autos» und bestätigt Dir Deinen Glaubenssatz, dass nun alle Frauen schwanger und/oder dass die grünen Autos sehr trendy sind. 

 

Zur Verdeutlichung über die unglaubliche Macht der Glaubenssätze, nehmen wir Beispiele wie: «Ich kann das nicht.», «Mir gelingt nichts.», «Ich bin zu dick.».  Welche unzählige demotivierenden Erfahrungen muss eine Person ertragen, wenn solche Glaubenssätze tief verankert sind und bei jeder Gelegenheit dieser Glaubenssatz bestätigt wird? «Ich bin zu dick.»: Du wirst jeden Tag unzählige schlanke Personen sehen und Deinen Glaubenssatz bestätigt sehen, dass Du viel zu dick bist. Wen wundert's, dass Deine Unzufriedenheit und Dein Frust grösser werden?

 

Anders mit Glaubenssätzen wie «Ich bin attraktiv.», «Ich packe alles.», «Ich bin Freude.». Auch diese Glaubenssätze werden in Deiner Wahrnehmung bestätigt und es geht Dir viel besser.  

 

Ein schönes Beispiel zur «Macht der Glaubenssätze» findest Du in unserem Blog «Spiegelgesetz».


Zuerst der Gedanke, dann die Handlung

Bestimmt ist Dir bekannt, dass auf jede Aktion eine Reaktion erfolgt. Und, dass für jede Handlung zuerst ein Gedanke erforderlich ist. Wenn der Gedanke negativ behaftet, z.B. «Wut» oder «Hass» ist, wird Dein Gedanke in einer Form zu negativen Handlungen führen.
Umgekehrt, wenn der Gedanke «Liebe» oder «Freude» ist, werden Deine Handlungen positiv sein, Du kaufst Blumen oder bist einfach gut drauf.

 

Das Bonmot «Achte auf Deine Gedanken» kommt nicht von ungefähr. Wenn Du ein mehrheitlich frustrierendes Dasein fristest, wirst Du zwangsläufig auch frustrierende Erlebnisse und Erfahrungen anziehen, respektive erleben müssen. 

 

Mit positiven Affirmationen, kurzen positiv formulierten Sätzen, kannst Du Deine Stimmung deutlich verbessern und Dich insbesondere für die positiven Seiten des Lebens aktiv programmieren. Um die volle Wirkung zu entfalten, wiederholst Du diese Sätze mehrmals täglich, während mindestens 21 Tage ununterbrochen, wie ein Mantra. Dein Unterbewusstsein kann nicht erkennen, ob die Affirmation stimmt, oder nicht... :-) Nicht überzeugt? Easy, dann probier doch mal die Affirmation «Ich bin gut und richtig.» mehrmals täglich über 21 Tage hinweg - Du hast nichts zu verlieren.... ;-) 

 

Weitere Beispiele von Affirmationen gibt's hier: 


Anwendungsbeispiele

Wir unterscheiden Affirmationen und Suggestionen. Suggestionen sind kurze prägnante Sätze, die eine Drittperson zu Dir sagt, beispielsweise «Du bist richtig und gut». Beide Varianten kommen in Hypnose-Therapien und Hypnose-Behandlungen, im Coaching und im Mental-Training aktiv zur Anwendung. Die Nutzung von Affirmationen ist einfach. In leichten Fällen können richtig eingesetzte Affirmationen auch eine Therapie ersparen. 


Negativ-Spirale

Schon einmal von der «Negativ-Spirale» gehört? Oder von «Ein Unglück kommt nicht selten allein»? Ist jemand beispielsweise von einer Trennung, Jobverlust, einem Schicksalsschlag, einem Unglück oder ähnlichem betroffen, folgen oft weitere Unglücksfälle - als ob jemand die Schleusen geöffnet hätte.

 

Natürlich kann dies einerseits dem Schicksal zugeschrieben werden, aber in vielen Fällen ist die Moral im Unglücksfall derart angeschlagen, dass es schwierig ist, einen positiven Gedanken in der Situation zu fassen. Der Schicksalsschlag muss erst einmal verdaut werden, man fühlt sich in einem Tief, ist verletzt und schlecht drauf.

 

Dieses negative Mindset wirkt sich nun auf Deine weiteren Handlungen aus, die - leider - zu weiteren, ungewollten, negativen Erfahrung führen werden. Diesen «Teufelskreis» zu durchbrechen, erfordert viel Kraft. 


Nullpunkt

Wann ist der ideale Zeitpunkt, die Veränderung ins Positive aktiv anzupacken? Das ist unterschiedlich und hängt von der Person und der Situation ab. Optimistische Züge sind auf jeden Fall der erste richtige Schritt. Kann man in keiner Situation etwas Positives mehr abringen, dann empfiehlt es sich zeitnah aktiv zu werden. 


Wenn Du erst einmal auf dem Nullpunkt bist, ist der Weg nach oben einfach beschwerlicher und alles dauert länger, dass Du wieder in Form kommst. Es ist ebenfalls normal, dass bei Tiefpunkt-Stimmung einen beherzten Schritt in eine positive Veränderung einem grossen Kraftakt gleich kommt.

 

Wenn Du verstehst, was wir meinen, melde Dich doch einfach unverbindlich bei uns - wir können helfen! 


Lösungsansätze

  • «Die Zeit heilt Wunden.» - diese alte Weisheit hat sich oft als richtig erwiesen. Eine gesunde zeitliche und/oder örtliche Distanz hilft das Erlebte zu verdauen, die alte Form kommt früher oder später zurück. 
  • Loslassen und/oder vergeben. Für viele Menschen eine der schwierigsten (Lebens-)Aufgaben. Eine Situation zu akzeptieren, so wie sie ist und loszulassen, zu vergeben. Wenn dies über einen längeren Zeitraum nicht möglich ist, führt es zu Misstrauen, Groll, Neid, Wut und Hass. Nochmals, der Gedanke führt immer zu Handlungen - und diese werden sich definitiv nicht auf ein positives Wohlbefinden auswirken. Wir können Dich mit Hypnose aktiv beim Loslassen oder Vergeben unterstützen. 
  • Gut sind auch positive Affirmationen, die ähnlich wie ein Mantra täglich mehrmals und während mindestens 21 Tage verinnerlicht werden. Sie beschleunigen den Verarbeitungsprozess, brechen die Negativspirale und wirken sich positiv auf Dein Wohlbefinden aus. Im Internet findest Du viele Seiten mit positiven Affirmationen oder Du kannst unseren Newsletter abonnieren und bekommst regelmässig Deine Affirmation für einen wunderbaren Tag :-)
  • Coaching und/oder Hypnosebehandlungen. Sitzen die negativen Gefühle tiefer, lassen sich diese optimal mit Coaching oder einer Hypnose-Therapie behandeln. Melde Dich unverbindlich bei uns, wir finden den optimalen Weg für Dich, Dein Wohlbefinden nachhaltig zu steigern. Alles ist gut :-)

Verwandte Themen


Affirmationen per Email

Lust auf mehr? Dann einfach unseren Newsletter abonnieren :-)


Kontakt

Deine unverbindliche Anfrage freut mich sehr. 

Deine Zeilen erreichen mich hier:

Herzlich,

Reto Feurer

«Ich habe Charisma» - Affirmationen - MENTAL PROFESSIONALS, Limmattal, Dietikon, Zürich
«Ich habe Charisma» - Deine Affirmation.
«Ich bin Freude.» - Affirmationen - MENTAL PROFESSIONALS, Limmattal, Dietikon, Zürich
«Ich bin Freude.» - Deine Affirmation.
«Ich bin richtig» - Affirmationen - MENTAL PROFESSIONALS, Limmattal, Dietikon, Zürich
«Ich bin richtig» - Deine Affirmation.