Hypnose gegen Angst

Ängste und Panikattacken belasten das Wohlbefinden.
Ängste und Panikattacken belasten das Wohlbefinden.

Ein Leben ohne Ängste zu führen? Das wäre perfekt - auf den ersten Blick!

Reto Feurer - Hypnotiseur, Mental-Trainer, Coach
Reto Feurer - Hypnotiseur, Mental-Trainer, Coach

Ängste gehören zu uns, wie der Schatten zum Licht. Ängste warnen uns vor Gefahren, schärfen unser Bewusstsein und lassen uns vorsichtig sein. Ängste gehören und helfen uns, das Leben optimal zu meistern.  

 

Problematisch werden Angststörungen, Ängste, und Phobien, wenn sie vordergründig unbegründet sind, beispielsweise bei Spinnen-Phobien, Versagensängste, Verlustängste und weitere, die bis hin zu Panikattacken verbunden mit Atemnot, Schweissausbrüchen und weiteres führen können. Sie blockieren und erschweren uns das Leben und schränken die Lebensaqualität empfindlich ein. 

 

Über das Bewusstsein lassen sich solche Ängste kaum unterdrücken, aus dem Unterbewusstsein ausgelöst, sind gestandene Frauen und Männer diesen Gefühlen hilflos ausgeliefert. 


Die angelernten Ängste

Ein Kleinkind kennt in der Regel nur zwei Formen von Ängste: Angst vor dem Hinfallen und Angst vor Lärm. Alle anderen Ängste, von der eine erwachsene Person betroffen sind, sind angelernt, das bedeutet, ein Ereignis in der Vergangenheit ist der Ursprung für das Angstgefühl oder die Angstzustände. Mit Hypnose, mit einer Hypnose-Therapie oder Hypnose-Behandlung lassen sich im Grundsatz alle angelernten Verhaltensmuster auflösen. Weitere Informationen dazu findest Du auch in der Rubrik «Was ist Hypnose?»


Was sind die Auslöser von Ängsten und Panikattacken?

Die auslösenden Impulse sind bei jeder Person individuell. Oftmals gründen solche Ängste aus Erfahrungen und Erlebnissen aus der Kindheit, die im Unterbewusstsein tief verankert sind.

 

Eine äusserst effektive und wirkungsvolle Behandlungsform ist die Hypnose gegen Angstzustände, um Angststörungen, Phobien, generelle Ängste und Panikattacken aufzulösen. Im entspannenden hypnotischen Trance-Zustand wird das kritikfähige Bewusstsein zurückgestellt und ein wunderbarer Zugang zum Unterbewusstsein hergestellt. In der Hypnose-Therapie identifiziert der Hypnotiseur oder Hypnose-Therapeut die emotionalen Verknüpfungen, die die Angstzustände auslösen. Mit gezielten Suggestionen werden diese emotionalen Verknüpfungen unter Hypnose neutralisiert, überschrieben und nachhaltig aufgelöst. 

 

Vielfach reicht eine zweistündige Hypnose-Therapie oder Hypnose-Behandlung, um die Angstzustände aufzulösen. Natürlich ist jeder Kunde und der Grund für die Angstzustände unterschiedlich. In komplexen Fällen sind weitere Hypnose-Folgesitzungen notwendig oder sinnvoll.  

 

Übrigens, in der Rubrik «Hypnose Fragen und Antworten» haben wir in kompakter Form die wichtigsten Informationen zu Hypnose-Behandlungen und Hypnose-Therapien zusammengestellt. Für ergänzende Informationen freuen wir uns natürlich über jede Kontaktaufnahme. 


Preise

Unser Stundenhonorar beträgt CHF 150.-. Für die Hypnose-Erstbehandlung sind zwei Stunden einzurechnen, Folgebehandlung - wenn nötig - eine Stunde.

 

Einige Hypnose-Therapien und Hypnose-Behandlungen weisen Pauschalpreise auf. Weitere Preis-Informationen sind rechts in «Termin vereinbaren / Preise» ersichtlich. 


Weiterführende Informationen