*Bring back* - forensische Hypnose


Mit einer forensischen Hypnose vergessene Informationen, Passwörter, Namen oder Geschehnisse/Erlebnisse zurückholen. 

Reto Feurer - Hypnotiseur, Coach & Troubleshooter
Reto Feurer - Hypnotiseur, Coach & Troubleshooter

Unverhofft werden lange zurückliegenden Informationen plötzlich einer grossen Wichtigkeit zugeschrieben. Über verschiedene Möglichkeiten wird versucht sich beispielsweise an vergessene Passwörter, Namen oder andere Erlebnisse zurückzuerinnern. Je intensiver die Bemühungen sind, umso weiter entfernt sich die Erinnerungsvermögen an die gesuchte Information. Nicht selten kommt die Information in einem unerwarteten Augenblick plötzlich ins Bewusstsein zurück, oft wenn man loslässt und innerlich zur Ruhe gekommen ist.

 

Wenn die gewünschte Information trotz verschiedenen Versuchen und Techniken (vermeintlich) nicht mehr verfügbar ist, kann über eine forensische Hypnose * Bring back * (Bring back = zurückbringen, erinnern) weiterhelfen. Längst verdrängte oder vergessene, relevante Informationen und Erlebnisse werden aus der Tiefe des Unterbewusstseins zurückgeholt. Diese Methode eignet sich optimal für vergessene Passwörter, Namen oder Geschehnisse. 

 

Die *Bring back*-Methode orientiert sich an der forensischen Hypnose, die bei polizeilichen Ermittlungen insbesondere in der USA eingesetzt wird. Die Erfolgsrate dieser Hypnoseform ist beachtlich - der Erfolg hängt von verschiedenen Faktoren ab, die es im Vorfeld abzuklären gilt. Das Herantasten an die vergessene/verdrängte Information ist manchmal nur mit dem erneuten Durchleben von Erfahrungen oder Erlebnissen möglich. 

 

Interessiert? Dann freuen wir uns über die Kontaktaufnahme. 


Weiterführende Informationen