Kristall Reiki

Norwegische Wikinger navigierten nach Kristallen.- Mental Professionals, Dietikon, Zürich
Norwegische Wikinger navigierten nach Kristallen.

Ergänzend zur klassischen Reiki-Behandlung, führen wir auch Kristall-Reiki-Behandlungen durch.

«Kristall Reiki» ist eine Form der Heilung, die die beiden alternativen Heilweisen von Reiki (siehe auch «Reiki») und Kristall-Heilung kombiniert.

 

Eine Behandlung mit speziellen Reiki-Kristallen verstärkt die Reiki-Energie. Je nach Thema kommen unterschiedliche Kristalle zur Anwendung, je nachdem wofür sie geladen sind. Die Kristalle werden auf dem Körper des Kunden bei den 7 Hauptchakren platziert.

 

Kristallheilung ist nicht neu, es gibt sie schon seit Jahrhunderten. Die Philosophie hinter der Kristall- und Steinheilung ist, dass jeder Stein eine eigene Energie hat. Diese Energien unterstützen und wirken sich positiv auf die Person aus, die ihn trägt oder benutzt. Zum Beispiel wird angenommen, dass der «Amethyst» die Aura reinigt und unerwünschte, negative Energien umwandelt - seine schützende Eigenschaft wirkt beruhigend. «Klarer Quarz» verstärkt die Eigenschaften anderer Steine und Kristalle. Aus diesem Grund werden Quarzkristalle häufig in einer «Kristall Reiki»-Heilsitzung verwendet, um die Energien optimal zu entfalten.

 

Die Behandlungsmethoden basieren auf frühzeitliche Kulturen, zum Beispiel Ägypter, Hindi-Indianer, verschiedene pazifische Kulturen und traditionelle chinesische Medizin. Kristalle wurden auch von einigen westlichen Ärzten verwendet.

 

Und als Norwegerin muss ich erwähnen, dass britische Wissenschaftler herausgefunden haben, wie die Wikinger durch Wolken und Nebel navigierten. «Es deutet darauf hin, dass die Wikinger spezielle Kristallsteine für die Navigation nutzten.», so das Wissenschaftsmagazin «New Scientist». Mehr dazu auch in diesem Artikel.

 


Kontakt

Für weitere Informationen, bitte einfach melden :-)

Herzlich,

Heidi


Reiki Übersicht