Besseres Wohlbefinden mit Yoga

Fühle Dich gut mit Yoga, mental, physisch, körperlich - Mental Professionals, Dietikon, Zürich>
Besseres Wohlbefinden mit Yoga

Was kann Yoga für Dich tun?

Behandeln wir unseren Körper so, wie wir ihn sollten? Kommt Dein Alltag einem Kampf in der heutigen Gesellschaft gleich? Könnten wir uns verändern, wenn wir unseren Körper besser behandeln?

 

Zu wenig Zeit, massive Anforderungen, immer offene Kommunikationswege, Fülle von Dingen und Pflichten, die wir erledigen wollen und die Angst haben, etwas zu verpassen. Mit dieser Multi-Tasking-Philosophie haben wir fast die Fähigkeit verloren, uns zu konzentrieren, die Außenwelt zu trennen und Grenzen zu setzen.

 

Die physischen Auswirkungen der Gesellschaft, in der wir leben, führen zu Stressverletzungen.

 

Wir trennen die natürliche Verbindung zwischen Kopf und Körper, und schließlich sind wir nur noch Kopf. Der Körper wird missgebildet, unterbelastet, statisch geladen usw.. Wir haben zu kurze Muskeln auf der Rückseite unserer Oberschenkel, an den Hüften und Brustmuskeln, dies führt zu einer schlechten Haltung, Rücken- und Nackenschmerzen und verursacht zusätzlichen Stress. Diese Aufzählung könnte beliebig fortgesetzt werden. 

 

Bei Yoga geht es nicht um Quantität, sondern um Qualität - Du musst Deinen eigenen Körper besser kennenlernen. Nach einigen Stunden wirst Du bereits einen tiefen, inneren Frieden und ein ausgeprägtes Körperbewusstsein erfahren.

 

Es liegt auf der Hand, dass Yoga sowohl körperlich als auch geistig wirkt.

 


Effekte

Wir werden behaupten, dass die Auswirkungen von Yoga sowohl physisch als auch mental sind.

Physikalische Effekte

  • Erhöhte Stärke
  • Erhöhte Beweglichkeit / Beweglichkeit, vor allem in Muskelgruppen, die anfällig für Verspannungen sind und in Muskeln, die in kurzer Zeit zu Fehlhaltungen führen
  • Erhöhte Körperwahrnehmung / Kontrolle. Es ist Gold wert für uns, die meist nicht viel Kontrolle unter dem Shirt haben.
  • Erhöhte Verbrennung während der Trainingszeit
  • Bessere Einstellung
  • Verbessertes Atemmuster, das wiederum mit Stress und schlechter Körperhaltung verbunden ist, hilft Ihnen dabei, sich zu entspannen und gleichzeitig Ihre Energie zu erhöhen
  • Reduziertes Risiko von Stressstörungen wie Rückenschmerzen, Schulter- / Nackenprobleme und alle anderen Krankheiten / Zustände, die mit Stress verbunden sind

Mentale Effekte

  • Stressreduzierung
  • Innerer Dialog
  • Zu spüren, was Du magst 
  • Grenzen zu setzen
  • Entspannung vom Leben
  • Auf eine Sache zu konzentrieren
  • Sich selbst in Entspannung zu führen
  • Sich stark zu fühlen
  • Klarheit zu verschaffen

 

 Also wenn Du Dich besser fühlen möchtest ... versuch Yoga!

 


Für weitere Informationen einfach bei Heidi melden :-)