· 

Eifersucht mit Hypnose auflösen!


Hypnose gegen das süsse Gift Eifersucht!


Eifersucht mit Hypnose behandeln - Mental Professionals
Eifersucht mit Hypnose behandeln - Mental Professionals

Die Eifersucht gehört zum Leben. Eine normale, kurzfristige Eifersucht ist üblich und kennen alle. Eine leichte Eifersucht zeigt dem Partner auf, wie wichtig die Zuneigung und die Beziehung ist. Idealerweise spricht man in der Beziehung offen über die Eifersucht und die Ängste, Wünsche und Vorstellungen. Damit lässt sich aufkommender Eifersucht aktiv entgegenwirken.

 

Doch was kann man tun, wenn die Partnerin / der Partner vom süssen und starken Gift der Eifersucht betroffen ist? Was kann ich tun, wenn ich von starker Eifersucht betroffen bin? 

 

Irrtümlicherweise gehen stark eifersüchtige Personen davon aus, dass die Partnerin / der Partner die Ursache der Eifersuchtsgefühle ist. Richtigerweise liegt die Ursache von  Eifersucht zu 99% bei sich selbst. Die Eifersucht ist die Folge von 

  • schlechten Erfahrungen und Verletzungen,
  • ein geringes Selbstwertgefühl und angekratztes Selbstbewusstsein, 
  • grundlegenden Verlustängsten, 
  • Besitzdenken, Stolz und 
  • der feste Glaube, seine Partnerin / seinen Partner unbedingt brauchen zu müssen.

Diese Kombination setzt die eifersüchtige Person einem kräftezerrenden Dauerstress und Ängsten aus, den geliebten Partner zu verlieren. Gleichzeitig wird vom Partner eine überdurchschnittliche Wertschätzung, Beachtung und 24/7 Liebesbeweise erwartet, um sich dessen uneingeschränkter Liebe und Zuwendung sicher zu sein. Diese Situation ist sowohl für die eifersüchtige Person als auch dessen Partner belastend und auf die Zeit für beide unerträglich.

 

Partner von eifersüchtigen Personen erzählen, dass sie für die Beziehung alles gegeben haben, zum Beispiel Kontakte mit ihren Freunden/Freundinnen aufgegeben, sich in ihren Freiheiten (freiwillig) eingeschränkt und unlogische Denkweisen übernommen haben, um keine Angriffsfläche für Eifersuchtskonflikte zu bieten. Dieses Entgegenkommen des Partners entspannte kurzfristig die konfliktbeladenen Situationen, später kamen sie jedoch umso heftiger wieder zurück.

 

Handfester Anlass für eine Eifersuchtsszene wurde nicht gegeben, aus einem völlig unbegründeten Gedanken oder ein aufkommendes Gefühl startete das Kopfkino der eifersüchtigen Person, aus einem Gefühl entwickelte sich eine Wahrheit, die notabene völlig falsch und unbegründet war. Schimpftiraden, Vorwürfe und Anschuldigungen, die völlig aus der Luft gegriffen wurden und jeglicher Logik entbehrten.

 

Gut, wir sind ja alle unvollkommene Menschen, jede Person hat seine Ticks und Macken. Doch nun mal ehrlich, wie lange wird sich eine normale Person solchen Eifersuchtsattacken aussetzen? Irgendwann ist die Situation doch unerträglich und es kommt so, wie es kommen muss, zu einem Ende. Als pure Ironie der Geschichte wird sich die eifersüchtige Person in all ihren Vorahnungen bestätigt fühlen, «Ich wusste es schon immer, dass ich ihm/ihr nicht trauen konnte!». Dass aber genau die eifersüchtige Person diese Situation herbeiführte, nehmen sie nicht wahr. Im Gegenteil, die Folge bei der nächsten Beziehung? Von allem noch ein bisschen mehr.      


Merkmale von starker Eifersucht

Die starke Eifersucht führt zu verschiedenen Formen: 

  • ständige Kontrollen des/der Liebsten, zum Beispiel unzählige Telefonanrufe, das Lesen und Kontrollieren von Emails WhatsApp, SMS-Nachrichten, Taschen und Kleidung durchsuchen, elektronische Überwachung (GPS-Tracker, Handy) 
  • Die Freiheit des/der Liebsten einschränken, zum Beispiel Forderung von Kontaktabbruch bestimmter Personen, Hobby verbieten, Freizeit ausschliesslich gemeinsam verbringen und weitere 
  • Das Gedankenkarussel dreht sich nur noch um den Verlust und Untreue der Partnerin / des Partners
  • Generalverdacht: Jede Handlung oder das Gesagte wird in einen negativen Kontext gedreht und als Betrugsversuch oder möglichen Verrat angesehen, zum Beispiel «Niemand kann treu sein - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.»
  • extrem heftige und hoch emotionale Reaktionen auf Banalitäten.
  • fehlendes Vertrauen, die eifersüchtige Person traut nur sich selbst.   
  • Viele Missverständnisse. Jede Aussage und Handlung wird von der eifersüchtigen Person grundsätzlich als Verrat und fehlende Zuneigung interpretiert. 
  • Projektion von Eifersucht auf andere Personen. Insbesondere in Patchworkfamilien, sind blanke Eifersuchtsgefühle auf das Stiefkind / die Stiefkinder zu beobachten. Die eifersüchtige Person sieht sich - unbegründet -  in einer Konkurrenzsituation mit dem Stiefkind / den Stiefkinder. 
  • ein sachliches Gespräch mit einer von starker Eifersucht betroffenen Person ist nahezu unmöglich. Im Verlustmodus geschaltet, gehen die Objektivität, die Logik und das Augenmass verloren, alle Antworten und Aufklärungsversuche werden als eindeutiger Beweis gedeutet, dass es etwas zu verbergen gibt.  

Starke Eifersucht mit Hypnosetherapie behandeln

Über 90% aller Handlungen werden aus dem Unterbewusstsein ausgelöst. Die Impulse für unseren Handlungen kommen aus emotionaler Verknüpfungen und Glaubenssätze, die vorwiegend auf Erfahrungen und Werte aus dem Kindes- und Jugendalter basieren. Über die Jahre hinweg formen und konditionieren sich diese Glaubenssätze, die unser heutiges Handeln beeinflussen. 

 

Kleinkinder kennen nur zwei Ängste, nicht geliebt zu werden und umzufallen. Alle anderen Ängste, von denen Erwachsene betroffen sind, sind angelernt. Mit einer geeigneten Hypnosetherapie lassen sich Ängste wie zurückstellen und auflösen. Gleiches mit der Hypnosetherapie für Eifersucht, sie behandelt sie an der Wurzel, bei den emotionalen Verknüpfungen und Glaubenssätzen.

 

In hypnotischer Trance wird mit dem Unterbewusstsein gearbeitet, um die belastenden emotionalen Verknüpfungen und Glaubenssätze zu identifizieren und aufzulösen. Manchmal ist eine Vergebens- und/oder Trauma-Arbeit notwendig, um den inneren Frieden mit sich selbst zu finden. Sind diese Störpunkte erkannt und aufgelöst, bekommt das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein neuen Raum, eine innere Ruhe macht sich breit und die früheren Eifersuchtsattacken lösen sich auf. Viele Kunden berichten nach einer Hypnosebehandlung von einer neuen Leichtigkeit in ihrem Leben, einem grossen Gewinn an Lebensqualität für sich und die Partnerin / den Partner. 

 


Kann jede Person mit Hypnose gegen Eifersucht behandelt werden?

Im Grundsatz ist jede Person hypnotisierbar. Eine erfolgreiche Hypnosetherapie gegen Eifersucht setzt folgendes voraus: 

  • Die betroffene Person ist sich bewusst, dass die Eifersuchtsproblematik bei sich selbst und nicht beim Partner liegt
  • Ein Veränderungswille vorhanden ist. 
  • Eine Geduld für den Veränderungsprozess gegeben ist.

Dauer einer Hypnosetherapie

Jede Hypnosetherapie wirkt und löst Veränderungen aus. Bei den Einen reichen 1 - 2 Sitzungen, andere benötigen mehrere. Massgebend sind die Einstellung zur Therapie, ein ausgeprägter Veränderungswille und die Ursachen der Glaubensätze. Personen mit traumatischen Erlebnissen benötigen länger, allenfalls ist die Hypnosetherapie eine sinnvolle Ergänzung zu anderen Therapien. 

 


Diskretion - Anonymität

Eine Mehrheit unserer Kunden mit Eifersuchtsthemen wünschen absolute Diskretion oder Anonymität. Diesem Wunsch tragen wir jederzeit Rechnung.  

 

Für weitere Informationen oder Fragen, freuen wir uns über die Kontaktaufnahme.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0