Codiertes Arbeitszeugnis - was sagt das Zeugnis über mich aus?

Arbeitszeugnisse sagen mehr über die Arbeitsleistung, Sozialkompetenz und Persönlichkeit aus, als manchem Kandidaten lieb ist. In der Schweiz hat ein Arbeitnehmer zu jeder Zeit recht auf ein Arbeitszeugnis, auch in einem laufenden Arbeitsverhältnis. Insbesondere bei einem längeren Arbeitsverhältnis, einem Funktionswechsel oder einem Vorgesetztenwechsel ist es ratsam ein «Zwischenzeugnis» einzuholen. 


Der Aufbau eines Arbeitszeugnisses

Ein Arbeitszeugnis enthält:

  • Personalien (Vorname, Name, Geburtsdatum, Heimatort)
  • Informationen über das Anstellungsverhältnis, z.B. die Berufszeichnung, Dauer und Art der Anstellung.
  • Aufgaben-, Kompetenz- und Verantwortungsbereich
  • Eine Beurteilung der Arbeitsleistung, Erfolge, Arbeitsweise und des Verhaltens.
  • Optional Weiterbildungen
  • Abschiedsformel 

Der Aufbau einer Arbeitsbestätigung

War die Dauer der Arbeitsanstellung zu kurz, oder wünscht ein Arbeitnehmer aus persönlichen Gründen keine Beurteilung der Arbeitsleistung, kann auch eine Arbeitsbestätigung ausgestellt werden. Diese umfasst folgende Punkte: 

  • Personalien (Vorname, Name, Geburtsdatum, Heimatort) 
  • Informationen über das Anstellungsverhältnis, z.B. die Berufszeichnung, Dauer und Art der Anstellung.
  • Aufgaben-, Kompetenz- und Verantwortungsbereich 
  • Abschiedsformel 

Wünscht der Arbeitnehmer bei einer längeren Anstellung eine Arbeitsbestätigung statt Arbeitszeugnisses, wird das Interesse der Personalberater geweckt und zu verschiedenen Fragen führen. Der Verzicht auf die Beurteilung der Arbeitsleistung sollte gut überlegt sein.  


Ein gutes Arbeitszeugnis - oder doch nicht?

Der Arbeitgeber muss die Arbeitszeugnisse «wohlwollend» formulieren, gleichzeitig müssen sie der Wahrheit entsprechen. Zwischen den beiden Polen «Wohlwollend» und «Wahrheit» bedient sich der Arbeitgeber codierten Formulierungen insbesondere in der Beurteilung der Arbeitsleistung. Aufgrund der wohlwollenden Formulierungen, erliegt der Laie meist dem Irrtum, ein sehr gutes Arbeitszeugnis in den Händen zu halten. Doch beim Arbeitszeugnis zählt jedes Wort - die Finessen in der Formulierung können einen völlig andere Bedeutung haben. 

  • Sehr gut: «Durch unternehmerisches Handeln und Denken, erbrachte Herr/Frau Meier jederzeit eine ausgezeichnete Leistung.»
  • Gut: Durch eine zielstrebige und exakte Arbeitsweise Herr/Frau Meier eine überdurchschnittliche Leistung.»
  • Genügend: «Durch eine recht zügige Arbeitsweise, erbrachte Herr/Frau Meier eine durchschnittliche Leistung.»
  • Ungenügend: «Durch eine gleichbleibende Arbeitsweise, erbrachte Herr/Frau Meier insgesamt eine zufriedenstellende Leistung.»

Jetzt anrufen und Arbeitszeugnis prüfen lassen!

 

Nebst den Finessen in der Formulierung können wichtige Beurteilungsmerkmale (z.B. Fachwissen, Initiative, Belastbarkeit, Sorgfalt, Zusammenarbeit u.a.) auch einfach «weggelassen» werden. Einem erfahrenen Personalberater wird dies sofort auffallen, Fragen im Interview oder bei einer Referenzauskunft sind auf sicher! 

 

Ein weiteres wichtiges Indiz ist die Abschiedsformel. Ist sie zu knapp gehalten, wird das Ausscheiden aus dem Unternehmen wahrscheinlich nicht im «Guten» verlaufen sein. Kommt es zu einem Interviewtermin, werden diese Themen aufgenommen.


Unsere Services: Arbeitszeugnis decodieren, Bewerbungen optimieren, Bewerbungstraining und mehr!

Ein Arbeitnehmer muss wissen, was das Arbeitszeugnis über seine Arbeitsleistung aussagt. Kennt er die Beurteilung, kann der Bewerbungsprozess optimiert und schmerzhafte Leerläufe vermieden oder minimiert werden. Sind die Mankos bekannt, lassen sich diese mit einer geschickten Vorbereitung, zum Beispiel mit der CAR oder CARL-Technik, wunderbar abfedern. 

 

Jetzt anrufen und Arbeitszeugnis prüfen lassen!

Unsere Services: 

 

  • Decodieren von Arbeitszeugnissen  
  • Erstellen / optimieren von Begleitschreiben und Lebenslauf (CV)
  • Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche
  • Verhandlungstechniken
  • Persönlichkeitsschulung
  • Workshops
  • Weitere auf Anfrage

Angebot Arbeitszeugnisse prüfen lassen!

Das Arbeitszeugnis innert 48 Stunden für CHF 150.- prüfen lassen!

  1. Kontakt aufnehmen per Email / Telefon
  2. Arbeitszeugnisse per Email zustellen
  3. Feedback zum Arbeitszeugnis innert 48 Stunden

Jetzt anfragen und sich beraten lassen!

 

Reto Feurer

Telefon  +41 (0)44 586 84 84 

Email     reto@mental-professionals.com